Home       Sitemap       Impressum
       

2. Berichtskolloquium des LOEWE-Schwerpunktes Präventive Biomechanik vom 28. - 29. Okt. 2011

2 Berichtskolloq

Das diesjährige Berichtskolloquium brachte wieder alle teilnehmenden Projektpartner zusammen und lies den Blick auf die neusten Entwicklung, sowie rege Diskussionen zu. Der wissenschaftliche Nachwuchs präsentierte seine neusten Daten im Rahmen einer Poster Session. Der wissenschaftliche Beirat beteiligte sich an den intensiven Diskussionen und gab im Abschluß eine Einschätzung zur positiven Entwicklung dieses Schwerpunktes.

pdf_buttonProgramm des 2. Berichtskolloquiums

Sommerfest des LOEWE-Schwerpunktes am 30. Mai 2011

Um die bis dato erreichten Ziele zu analysieren und zu vergegenwärtigen wurde im Rahmen einer Mitgliederversammlung der aktuelle Stand aller Teilprojekte besprochen. Im Anschluß hielt der Nachwuchsgruppenleiter Dr. Christopher Blase einen Vortrag über "Small Scale Mechanics". Diesen Abend nahmen wir als Anlass um ein Sommerfest im Gästehaus der Goethe Universität Frauenlobstrasse 1 zu veranstalten, dass zu regen Diskussionen, und behaglichem Beisammensein führte. Die Gruppe AudiMax begleitete uns mit angenehmen Jazzklängen. An diesem Abend wurde das Zusammenwachsen der interdisziplinären Gruppe sehr deutlich sichtbar. Vor allem die Vernetzung des wissenschaftliche Nachwuchses wurde offensichtlich.

sommerfest_5er-reihe 

1. Berichtskolloquium vom 8. Oktober bis. 9. Oktober 2010

Das erste Berichtskolloquium des LOEWE-Schwerpunktes "Präventive Biomechanik" hat vom 8. bis 9. Okt. 2010 im Schlosshotel Weilburg stattgefunden. Projektleiter und Mitarbeiter aller Teilprojekte haben anhand eines Vortrags die Weiterentwicklung und erste Ergebnisse Ihrer Projekte dargestellt. 

 

programm_iprogramm_ii

Nach oben

Kick-off Meeting vom 4. bis 5. März 2010

Das Kick-off Meeting wurde zur besseren Vernetzung der einzelnen Projektleiter und -mitarbeiter durchgeführt, sowie um einen Überblick über bereits bis dato geleistete Vorarbeiten zu erhalten.  Des Weiteren wurde ein Überblick über die derzeitigen Forschungen und verfügbaren Methoden der einzelnen Projektgruppen geboten, um auf diese Weise die Zusammenarbeit zwischen den einzelnen Projektgruppen zu verstärken.

 programm_2010-11-08_seite_1

Nach oben

Urkundenübergabe an die Partner im November 2009


Uebergabe

Frau Ministerin Eva Kühne-Hörmann bei der Übergabe der Urkunden am 13.11.2009

Von Links: Dr.-Ing.  Detlev Buchholz, Präsident der Fachhochschule Frankfurt am Main, Prof. Dr. Manfred Schubert-Zsilavecs, Vizepräsident der Goethe-Universität Frankfurt am Main, Prof. Dr. Gerhard Silber, Fachhochschule Frankfurt am Main, Prof. Dr. Rainer Moosdorf, Philipps-Universität Marburg, Frau  Eva Kühne-Hörmann, Hessische Ministerin für Wissenschaft und Kunst, Prof. Dr. Jürgen Bereiter-Hahn, Goethe-Universität Frankfurt am Main, Prof. Dr.-Ing. Uwe Janoske, Duale Hochschule Baden-Württemberg Mosbach.

Urkunde

 

Nach oben